Archiv/ohh, 2000

Ohh, 2000

Realisiert für das Projekt „cultural sidewalk – Gumpendorf 2000“,
28.09. –  21.10.2000. Kuratiert von Heidulf Gerngross und Claudia Dohr.
Die Installation wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des Gymnasiums Rahlgasse.


Ein Brunnen im öffentlichen Raum?

Wasser wird von der Dachtraufe eines Hauses in hohem Bogen über die Strasse gesprüht. Der Wasserstrahl ist fast nicht zu sehen, sondern erregt Aufmerksamkeit durch das plötzliche Einsetzen des „Regens“, durch Tropfgeräusche im Laub der Bäume und einen temporären dunklen Fleck, den er auf dem Straßenbelag hinterlässt. Es regnet im 30-minütigen Intervall für 10 Minuten.